Corsa-A.de

Das Forum rund um Opels Kleinsten.
Aktuelle Zeit: 21. Sep 2020, 10:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 1. Jan 2010, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:42
Beiträge: 3568
Wohnort: 77833
Hi

Ich bekomme bald meine ausgelaserten Flansche zum bau einer Plenum Brücke für meinen C16xxx .

Nun stellt sich mir die Frage ob sich das überhaupt lohnt.

Entweder ne umgearbeitete E16SE Brücke mit großer C30NE DK und geweiteten Kanälen und M-tech Map Sensor.

Oder eben ne Selbergebaute Plenum Ansaugbrücke mit trichtern im Luftsammler. und ne große DK vom V6 oder von nem anderen Motor.

Was denkt ihr.

MFG

_________________
Signatur? Was isch das denn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 1. Jan 2010, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jan 2009, 23:56
Beiträge: 3178
Wohnort: NRW/RE
Na das klingt doch mal interessant :)

Ähnliches habe ich auch noch vor der Brust, eine DIY-Ansaugbrücke hab ich schon, ein grosses DK-Teil scheidet beim C16SE zumindest mal aus, will das Ganze mit einer 296°NW und bearbeitetem Kopf kombinieren.

Was ist denn an dem MTech-Map-Sensor so besonderes? Oder brauchste den nur wegen der 3,0-DK?

Hast Du Dir schon Gedanken darüber gemacht mit welcher Elektrik du das fahren willst, Serie (vermutlich schlecht je nach Saugrohr und Umfeld), angepaßtes STG/Chip oder frei programmierbarer Elektronik?

_________________
MfG
Mr. Smith


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 1. Jan 2010, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:42
Beiträge: 3568
Wohnort: 77833
Der Mapsensor kommt mit nem höheren Ladedruck zurecht, Motorsteuerung soll ne Haltech, KMS, Stinger oder eine anderen der üblichen verdächtigen.

DIS Zündung wird bei mir dann auch verbaut.

Mein Zylinderkopf ist max geweitet, und es soll auch ne 290er oder 296er nockenwelle rein.

Spezielle Schmiedekolben und Pleuel liegen bereit.

Nur die reinen mechanischen Teile sollen dem E16SE entsprechen (wenn ne orig Brücke verwendet wird), die elektrischen teile sensoren, abgesehen vom Mapsensor soll vom C16SE sein.

_________________
Signatur? Was isch das denn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 1. Jan 2010, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jan 2009, 23:56
Beiträge: 3178
Wohnort: NRW/RE
Wow.. da laufen einem ja mal spontan die Augen über :lol:

Map wegen höherem Ladedruck, okäääiii das riecht nach ner Aufladung, das wird bei mir nicht nötig werden :lol: Wenns nur nicht gleich so Neugiereig machen würde :lol:

Bei den frei programmierbaren STGs fehlte mir eigentlich auch nur noch MegaSquirt, da soll mal hier einer im Forum gewesen sein der diese STGs für einen recht guten Preis veräußert hat. Hatte das mal hier im Forum wo gelesen.

Bin gespannt was bei Dir dabei rauskommt, ich werds alles nur schrittweise machen können, erst den ganzen Umbau da meine ZKD wohl nicht mehr 100%ig ist, und dann sparen für ein frei programmierbares STG.
Hoffe auf ein paar Erfahrungsberichte und natürlich ein HappyEnd :!:

_________________
MfG
Mr. Smith


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 1. Jan 2010, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:42
Beiträge: 3568
Wohnort: 77833
Ich hoffe auch das die Bude laufen wird. Hab mir extra mehrere Sätze Ansaugbrücken flansche machen lassen, werde verschiedene Varianten ausprobieren müssen.

Der normale Mapsensor regelt mit 0,5 bar ganz pasabel, ohne das man ein anderes Steuergerät braucht, da dann nur ne Anpassung :wink:

_________________
Signatur? Was isch das denn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 2. Jan 2010, 01:30 
Offline

Registriert: 29. Jul 2008, 22:42
Beiträge: 261
Wohnort: 89420 höchstädt
das liest sehr interessant! was wir das denn für ein projekt?

_________________
ich will spaß ich geb Gas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 2. Jan 2010, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:42
Beiträge: 3568
Wohnort: 77833
Es soll ein 1.6L Kompressor werden.

Gruß

_________________
Signatur? Was isch das denn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 2. Jan 2010, 13:45 
Offline

Registriert: 29. Jul 2008, 22:42
Beiträge: 261
Wohnort: 89420 höchstädt
cool wie geht der so? wer hat sowas? motorsport tauglich?
muß das ein einspritzer sein oder kann man auch mit vergaser fahren?

_________________
ich will spaß ich geb Gas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 2. Jan 2010, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:42
Beiträge: 3568
Wohnort: 77833
Naja ob das Motorsporttauglich ist kann ich net sagen, in ner offenen Klasse vllt.

Also rein theroretisch könnte das ganze auch mit nem Vergaser gehen, aber da haste dann das problem, das die Klappen abdichten müssen. Müsstest dann ne geschlossene airbox fahren.

_________________
Signatur? Was isch das denn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 2. Jan 2010, 16:23 
Offline

Registriert: 29. Jul 2008, 22:42
Beiträge: 261
Wohnort: 89420 höchstädt
na ja bei den ami kisten ihren blowern sitzt ja auch der vergaser vorm verdichter ...... hmmmm wenns mir mal sehr langweilig wird mach ich mir mal nen kopf drüber! erst mal schauen wie man da eingestuft wird evtl gehts! wenns mal mateial gibt mach doch mal n paar bilder :D wär interessant zu wissen wie sich so was fährt!

_________________
ich will spaß ich geb Gas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 30. Jan 2020, 09:56 
Offline

Registriert: 15. Mai 2011, 20:10
Beiträge: 317
Wohnort: Eifel
Hallo,

gibts hierzu Ergebnisse?

_________________
1,6 8V
170 PS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugbrücke oder Plenum
BeitragVerfasst: 19. Feb 2020, 16:52 
Offline

Registriert: 11. Feb 2005, 19:11
Beiträge: 125
Hallo,

ich denke vom Beitragersteller wird da nix mehr kommen, der war vor 6 jahren das letzte mal online.

Aber vielleicht kann ich da was schreiben. Bis 1,0 bar Ladedruck geht das normale C16SE Saugrohr eigentlich gut,
allerdings denke ich dass es bedingt durch den doch sehr kleinen Durchmesser von unter 30mm pro Kanal doch ein wenig
Leistung kostet, wieviel kann ich nicht beurteilen. Für mich steht mittlerweile fest dass ich das Seriensaugrohr durch ein Plenum
von Jenvey ersetzen möchte.

Mit Grüßen

_________________
SPRINT C 1.6t in rebuilding


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Modified by Beany
Wer klaut, stirbt!